ig-trix-express.de

Interessengemeinschaft Trix-Express

Elektrik

Technisches: Fragen, Tipps & Tricks zu Wartung, Reparaturen, Umrüstungen etc.
Nicht themenbezogene Beiträge werden gelöscht.

Elektrik

Beitragvon ostseemodellbahn » 07.03.2017, 18:44

Ein herzliches Hallo in die Runde. Ich möchte mich kurz vorstellen; Mein Name ist Heiko, Jahrg. 66, Rentner(leider) und bin hier in MeckPom auf`m Lande ansässig, ein kleines Dörfchen mit 36 Einwohnern nahe der B 110 zw. Rostock und Stralsund, Liepen genannt.
Eine große Leidenschaft von mir ist, ja wie soll es anders sein, die Modelleisenbahn. Nach jahrelanger Abstinenz bin ich nun per Zufall, beim Umbau eines Dachstuhles, auf eine schon recht große Modellbahn gestoßen. Nun bin ich dabei, die ganze Elektrik zu erneuern, da nichts funktionierte. Zubehörmäßig ist fast alles fertig, aber die Bahn.
Nun zum Thema:
Am Anschlußgleis sind 3 Pins, rot, blau, rot, am Trafo aber nur 2, rot u. blau. Wohin also mit dem 2. Roten ?
Dann habe ich noch ein paar schöne Loks liegen, BR 118, 119, 110, jedoch von Piko, also 2-Leiter-System. Ist es möglich, diese auch auf der Anlage laufen zu lassen ?

Nun wäre es schön, ein paar hilfreiche Antworten zu bekommen. Sollten sonnst noch irgendwelche Fragen Eurerseits an mich bestehen, nur keine Angst, dann fragt ruhig.
Aber vieles ergibt sich ja meist bei interessanten Themen hier im Forum.

Nun die besten Grüße von der Ostsee,


Heiko
ostseemodellbahn
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2017, 10:34
Wohnort: Liepen

Re: Elektrik

Beitragvon Peter Tümmel » 07.03.2017, 19:07

Hallo Heiko,

herzlich willkommen hier bei den Trix Expressler.
Zu deinen Fragen.
Das Trix Express System ist das einzige 3-Leiter System im Gleichspannungsbereich. Das bedeutet dass du auf der rechten Schiene (rot = +) und dem Mittelleiter (blau = -) eine Lok mit einem Trafo fahren lassen kannst und auf der linken Schiene (rot = +) und dem Mittelleiter mit einem 2. Trafo eine 2. Lok fahren lassen kannst.
Die Piko-Loks kannst du nur auf der Anlage fahren lassen, wenn du auf das 3-Leiter-Prinzip verzichtest, keine Weichen verwendest und den Trafo auf den beiden äußeren Schienen anschließt, einmal rot vom Trafo auf rot am Anschlussgleis und blau vom Trafo auf den anderen roten Anschluss des Gleises.
Alternativ kannst du die Piko-Loks auf Trix Express Gleisen fahren lassen, wenn sie für Trix Express umgebaut wurden. Das soll heißen dass sie den Strom nur von einer Radseite abnehmen und einen Mittelschleifer, für die Abnahme des Stromes vom Mittelleiter, haben.

Gruß Peter
Benutzeravatar
Peter Tümmel
 
Beiträge: 915
Registriert: 27.05.2006, 21:27
Wohnort: Weichering

Re: Elektrik

Beitragvon ostseemodellbahn » 07.03.2017, 19:21

Hallo Peter,
das habe ich mir fast gedacht. Das Mehrzugprinzip funktioniert bei mir eh nicht. Die Anlage wurde einmal erweitert, dabei wurde eine Kehrschleife eingebaut. Damit geht es eben nicht. Strom geht halt mitunter seltsame Wege.
Aber das die Piko`s so nicht laufen ist schon ein bissel Schade. Naja, mal schauen.
Um Euch ein Bild von meiner Anlage machen zu können; in U-Form gebaut, 1 Schenkel 3000 x 1450, Zwischenstück 800 x 800, 2. Schenkel 1200 x 2000, 2 Ebenen. Ich versuch mal Bilder zu zeigen.

Danke für die Antwort.
ostseemodellbahn
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2017, 10:34
Wohnort: Liepen

Re: Elektrik

Beitragvon ostseemodellbahn » 07.03.2017, 19:26

Ob sich hier jemand finden würde, der die Piko`s so umbaut ?
Ich selbst trau mich da ehrlich gesagt nicht ran.
Derjenige soll es auch nicht gratis machen, einen Obolus würde ich gern geben, allerdings wäre ich nicht bereit, wenn der Preis die 30-Euro-Grenze übersteigt, da verkaufe ich sie dann lieber.

Heiko
ostseemodellbahn
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2017, 10:34
Wohnort: Liepen

Re: Elektrik

Beitragvon Peter Tümmel » 07.03.2017, 20:24

Hallo Heiko,

bei Umbauten wird mit Sicherheit die 30 €-Grenze überschritten, weil allein die benötigten Teile für den Umbau eventuell schon mehr kosten.
Und niemand macht Umbauten um eventuell noch Geld drauf zu legen. Bedenke bitte dass ein Umbau, je nach Lok, schon mal 6 - 8 Stunden dauern kann.
Zu deiner Anlage, da sie Kehrschleifen hat, dürften die beiden Außenleiter miteinander verbunden sein, so dass du nur einen Trafo nutzen kannst.

Gruß Peter
http://www.tuemmel.eu

P.S.
Bilder wären tatsächlich toll.
Benutzeravatar
Peter Tümmel
 
Beiträge: 915
Registriert: 27.05.2006, 21:27
Wohnort: Weichering

Re: Elektrik

Beitragvon ostseemodellbahn » 08.03.2017, 09:35

Peter,
durch die Kehrschleife nutze ich nur einen Trafo. Aufgrund der Fakten bin ich nun auch am überlegen, zumal auch noch Piko-Gleis vorhanden ist, evt. doch mir die Arbeit zu machen und das Gleis zu tauschen. Auch dadurch begründet, dass ja basierenderweise Trix-Express nicht mehr hergestellt wird. Natürlich begründet es auch die Frage, inwiefern bekommt man noch rollendes Material (Loks) und wie lange noch?! Man Man, gar nicht einfach. Andererseits, da wie bereits beschrieben, ich die Anlage halb fertig von einem Dachboden erstanden habe, die Gleise bereits verlegt waren, warum Gleis tauschen ? Geht ja später zur Not auch noch.
Ich glaube, ich lege die Piko`s erst mal in die Vitrine und mache so weiter wie angefangen.

Euch allen einen schönen Tag und...
wenigstens 1x in der Stunde lächeln, dies erhöht die Moral und das Lebensgefühl.
Ich geh jetzt erst mal an Strand und versuche, mal ein bissel Ostseewasser auf mich wirken zu lassen,

Heiko
ostseemodellbahn
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2017, 10:34
Wohnort: Liepen

Re: Elektrik

Beitragvon Peter Tümmel » 08.03.2017, 13:13

Hallo Heiko,

Trix Express-Material, wie z. B. Schienen, Weichen, Loks und Wagen bekommt man haufenweise recht günstig auf Ebay und auch auf Börsen. Auch die Firma Märklin hat seit ein paar Jahren wieder angefangen Trix Express Loks und Wagen herzustellen.

Gruß Peter
Benutzeravatar
Peter Tümmel
 
Beiträge: 915
Registriert: 27.05.2006, 21:27
Wohnort: Weichering

Re: Elektrik

Beitragvon ostseemodellbahn » 08.03.2017, 16:39

Peter,

danke für die Info. Dann lohnt es sich ja doch, bei den Expresslern zu bleiben.
Wundert Euch jetzt nicht, wenn Ihr die nächsten Tage nix von mir hört, aber wir fahren morgen nach Sachsen für 7 Tage den Nachlass meiner Mama regeln.
Ich melde mich dann wieder.

Vielleicht hat sich bis dahin hier jemand gefunden, der mir die ersten beiden Piko-Loks umbaut.

Euch allen eine schöne Zeit,

Heiko
ostseemodellbahn
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2017, 10:34
Wohnort: Liepen

Re: Elektrik

Beitragvon noels » 09.03.2017, 20:32

Moin Heiko,
erst einmal willkommen von noch einem Heiko.
Ich weiß nicht, wie weit aus Peters Erläuterungen schon klar geworden ist, was für den Betrieb von 2L- Loks auf Express- Gleisen nötig ist. Das ist nicht nur eine elektrische Frage. Da Du eine Kehrschleife hast, dürfte die Anlage geschaltet sein, wie bei Märklin üblich - Die beiden Außenleiter sind phasengleich. Übrigens - auch bei 2L- und Express- Betrieb ist eine Kehrschleife machbar, aber das ist schon etwas spezieller :wink:
Aber für den Betrieb auf Express- Gleisen, egal mit welcher Schaltung, sind der Mittelleiter und die Spurkränze der Räder entscheidend.
Hier kannst Du Dir einmal exemplarisch solch einen Umbau ansehen:

http://h-mehnert.de/V229/piko-229.pdf

Damit wird vielleicht deutlich, daß Dir kaum jemand den Umbau für 30 € machen wird - Bei etwa 20 € Materialkosten und ca. 4 Stunden Arbeit bei einer Drehgestellok, ist das etwas viel verlangt.

Wenn eine Modellbahn möglichst preiswert betrieben werden soll (das ist nicht abwertend gemeint!!) ist am sinnvollsten, sich mit dem systemzugehörigen Material in gebrauchter Form zu bescheiden. Anders gesagt: Verkaufe die Pikos, auch wenn die nicht viel bringen, und suche nach Expressloks. Da gibt es ja eine ganze Menge preiswerter Modelle. Da die alten Trix- Loks mechanisch sehr robust und einfach sind und die Gehäuse oft aus Metall bestehen, kannst Du ja auch welche nehmen mit ramponiertem Lack. Wir haben einige Hobby- Kollegen, die mit Spraydosenfarben ganz erstaunliche Ergebnisse erzielen.
Ersatzteile sind übrigens auch für die ganz alten Modelle kein Problem :wink:

Grüße aus OS
(auch) Heiko
noels
 
Beiträge: 1031
Registriert: 16.06.2002, 08:45
Wohnort: Osnabrück

Re: Elektrik

Beitragvon Hans » 12.03.2017, 23:05

Hallo Heiko,

willkommen hier bei den Expresslern. Bezüglich Schaltschemen und Betriebsideen ist der Trix Express Ratgeber sehr zu empfehlen.
Du findest die Seiten des schon lange vergriffenen Buchs auch hier auf den Seiten von Paul:

http://ratgeber.trix-express.at/start/

Viele Grüße
Hans
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 381
Registriert: 02.03.2006, 12:12
Wohnort: Odenwald, Germany


Zurück zu Bastelstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast